Goldkapitel

Was sind Goldkapitel und wie kannst du sie für dein Business nutzen?

​Goldkapitel? Markus, was soll das denn wieder sein?

Kleiner Hinweis direkt zu Beginn des Artikels: Das Thema „Goldkapitel“ baut direkt auf dem Artikel zum Thema „Das perfekte Inhaltsverzeichnis, um dein Buch schreiben zu lassen“ auf. Ich empfehle dir also, zuerst den Artikel zu lesen, bevor du „Goldkapitel“ liest.

Aber weiter im Text. Du hast in deinem Inhaltsverzeichnis 3 – 5 Goldkapitel definiert. Doch was genau sind jetzt diese Goldkapitel? Ganz einfach. Stell dir vor, du bekommst in 2 Jahren eine Email mit folgendem Text: „Hallo Herr XY, als ich Ihr Buch gelesen habe – übrigens vielen Dank, dass Sie es geschrieben haben – haben Sie mir genau bei meinem Problem geholfen. Besonders in Erinnerung geblieben ist mir folgendes Kapitel namens Goldkapitel“.

Und das ist eine Frage, die du dir stellen darfst: Was sind deine 3-5 Goldkapitel? Denn wenn die Inhaltsangabe die Seele deines Buches ist, dann sind die Goldkapitel das Herz. In genau diesen stecken die meiste Info und der meiste Nutzen für deine Leser. Wichtig ist, dass du diese Goldkapitel von deinem Texter als erstes schreiben lässt, denn du möchtest die Früchte deiner Arbeit ernten, bevor das erste Buch verkauft ist und das kannst du über die Wege, die ich dir gleich vorstelle, alles machen.

Experten-Tipp: Mehrfache Verwendung deines Contents

Und hier kommt der essentielle Tipp von mir: Die Zweit- und Drittverwendung deines Expertencontents ist so unglaublich wichtig! Und es ist nicht nur wichtig, es ist vor allem auch eine intelligente Nutzung deiner Expertise und der Ressource, die eh schon da ist: Denn sobald du dein Buch einmal geschrieben hast, kannst du den Inhalt auf vielfache Weise an dein Zielpublikum weitergeben, z.B. auf deinem Blog, in einem Podcast, als Youtube Video etc. Du siehst, worauf ich hinaus will: Du hast deinen Content 1 Mal niedergeschrieben, nutzt ihn aber 3-4 Mal auf unterschiedlichen Kanälen oder Medien, um verschiedene Zielgruppen abzuholen.

Beispiel Blog: Nutze deine Goldkapitel, um hieraus eine Artikel-Serie zu erstellen. Auch wenn du glaubst, dass das Kapitel keine Serie hergibt: Geh da wirklich nochmal ran oder sprich mit einem Texter, der daraus eine Serie erstellen kann. Wenn du deine Titel richtig gut gewählt hast, hast du sofort einen Eyecatcher – und ja, daher darfst du jetzt nochmal an die Titel ran.

Beispiel Podcast: Sprich darüber! Viele Menschen hören in den verschiedensten Situationen gerne einen informativen Podcast, sei es beim Pendeln im Auto, im Zug oder beim Sport. Diese Menschen holst du perfekt ab, indem du ihnen deinen Content als Audio zur Verfügung stellst.
Wenn du dich vor der Technik scheust, hol dir jemanden ins Boot, der das für dich umsetzt. Schau dazu auch gerne einfach mal im Internet unter „Podcast Berater“ und du wirst sicherlich jemanden finden. Ich selber empfehle uneingeschränkt Gordon Schönwälder von „Podcasthelden“ und freue mich sehr, wenn du dich vertrauensvoll an ihn wendest. Und das Schöne ist: Gordon weiß bei dem Wort Goldkapitel direkt, was zu tun ist, aber auch alle anderen werden dich anbeten und sagen: Endlich mal einer, der Inhalt liefert.
Kontakt zu Gordon Schönwälder: https://podcast-helden.de/

Beispiel Video: Viele Menschen schauen sich lieber ein Video an, als einen Text zu lesen. Durch die Nutzung von Video-Content kannst du deine Reichweite nochmals erhöhen und streust deine Expertise ebenfalls über dieses Medium.

Beispiel Probekapitel: Erstelle ein Probekapitel z.B. für den Verlag oder um schon vor Fertigstellung des Buches einen Auszug auf deiner Homepage zur Verfügung zu stellen – quasi als Vorfreude und „Neugierigmacher“.

Beispiel eBook: Erstelle aus diesen Goldkapiteln ein eBook und nutze dieses als Leadmagnet.

Diese Goldkapitel sind deine Goldnuggets: Das sind die Herzkapitel deines Buches, also nutze sie so gut wie möglich!

Ich bin Markus Coenen. Wir machen das zusammen!

Ich bin Markus Coenen. Wir machen das zusammen!